Pflichtschulen:

Der evangelische Religionsunterricht steht an der Schnittstelle zwischen Kirche und Welt. Er ermöglicht eine vertiefte inhaltliche Auseinandersetzung mit Themen und Texten der Bibel sowie deren Bedeutung für unsere konkreten Lebensvollzüge.

Die evangelischen Kinder unserer Pfarrgemeinde besuchen eine der vielen Volks- und Hauptschulen in unserem Gemeindegebiet.

Deshalb ist die Organisation des evangelischen Religionsunterrichts nicht ganz einfach, da für das Zustandekommen einer bezahlten Stunde drei Schüler/innen nötig sind Ab 10 Schüler/innen pro Gruppe ist die Abhaltung von 2 Stunden möglich.

Wesentliche Informationen:

  • Der Religionsunterricht ist ein Pflichtgegenstand. Die Schule hat dafür zu sorgen, dass Ihr Kind die Möglichkeit hat, am Religionsunterricht teilzunehmen.
  • Bitte lassen Sie sich nicht nötigen, Ihr Kind vom Religionsunterricht abzumelden.
  • Bitte nehmen Sie in Kauf, dass die Stunden oft nur Randstunden sein können, weil Kinder aus verschiedenen Klassen und Schulstufen zu einer Gruppe zusammengezogen werden.
  • Der Religionsunterricht ist für die meisten Kinder der einzige Ort, an dem sie Erfahrungen mit ihrer evangelischen Kirche und Gemeinde machen. Bitte unterstützen Sie deshalb unsere Bemühungen, Ihrem Kind in diesem Bereich zu begegnen, damit wir gemeinsam unserer Verantwortung gerecht werden, die wir bei der Taufe übernommen haben.
  • Bitte nehmen Sie mit der Pfarrerin, der jeweiligen Lehrerin oder dem evangelischen Schulamt Kontakt auf, falls es Schwierigkeiten gibt (zuständig ist die Fachinspektorin Michaela Legenstein 0316/32 14 47-12). E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AHS Bereich:

Am BG Rein genießt der Religionsunterricht einen hohen Stellenwert und wird vorbildlich organisiert Er findet parallel zum römisch-katholischen Unterricht statt.

Das Arbeiten in kleinen Gruppen schafft Möglichkeiten für persönliche Begegnungen und Auseinandersetzungen. Die inhaltliche Arbeit wird besonders in der Oberstufe gemeinsam geplant. Nach wie vor ist evangelische Religion ein Fach, in dem man auch maturieren kann.

Zuständig für alle Fragen ist der Fachinspektor für AHS und BHS Bereich Mag. Heinz Liebeg (0316/32 14 47 - 13). E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Link zum Schulamt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!