Schön, dass Sie Ihr Kind oder sich selbst in unserer Pfarrgemeinde taufen lassen möchten. Wir dürfen Ihnen nachstehend einige Informationen geben:

Anmeldung

Am besten melden Sie sich im Büro Mo bis Fr zwischen 9 und 12 Uhr oder Mi von 17 bis 18 Uhr  03127/2257 oder per eMail, um einen Termin mit der Pfarrerin zu vereinbaren.  Schön ist es, wenn zu diesem Termin auch der Pate/die Patin mitkommen.

Dokumente

Bringen Sie bitte folgende Dokumente mit. Gerne können Sie diese auch faxen bzw. eingescannt per eMail schicken:

  • Geburtsurkunde (des Kindes)
  • Heiratsurkunde der Eltern bzw. (bei unverheirateten Paaren) Geburtsurkunden der Eltern.
  • Patenbestätigung der Paten bzw. Patinnen, bekommt man beim Wohnsitzpfarramt. Sie bescheinigt die aufrechte Zugehörigkeit zur rk. bzw. evang. Kirche.

Paten und Patinnen

Für die Taufe eines Kindes ist ein Taufpate bzw. eine Taufpatin erforderlich. Sie können auch zwei oder mehrere Paten/innen auswählen. Dafür kommen alle Personen in Frage, die Mitglied einer christlichen Kirche sind. Ausgetretene oder nicht Getaufte können nicht Taufpate bzw. Taufpatin werden, wofür wir um Verständnis bitten.

Zeitpunkt

Taufen finden in unserer Pfarrgemeinde meistens in einem eigenen Taufgottesdienst im familiären Rahmen statt. Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie die Taufe in einem Sonntagsgottesdienst mit der Gemeinde feiern möchten. Dann wird die Taufe in den Ablauf des Gottesdienstes integriert.

Ort

Taufen finden grundsätzlich in einer unserer vier Kirchen im Gemeindegebiet statt. Andere Orte bedürfen der persönlichen Rücksprache mit der Pfarrerin, sollten aber jedenfalls liturgische Räume sein.

Religionsbekenntnis der Eltern

Wenn Sie Ihr Kind evangelisch taufen lassen möchten, gehen wir davon aus, dass Sie als Eltern oder als Elternteil ebenfalls Mitglied/er der Evangelischen Kirche sind.

Da es manchmal Anfragen von Ausgetretenen gibt, wollen wir darauf hinweisen, dass es in der Regel schwer nachvollziehbar ist, wenn Eltern, die selbst nicht mehr Mitglieder der Evangelischen Kirche sein möchten, ihr Kind in eben dieser Kirche taufen lassen wollen. In begründeten Fällen benötigen Sie wenigstens einen evangelischen Paten.

Sie gehören nicht unserer Pfarrgemeinde an?

Wir freuen uns, wenn Sie eine besondere Beziehung zu unserer Pfarrgemeinde haben. Vielleicht sind Sie selbst hier getauft oder konfirmiert worden Natürlich können Sie Ihr Kind auch hier taufen lassen, wenn Sie nicht mehr in unserem Pfarrgemeindegebiet wohnen. In diesem Fall nehmen Sie bitte zunächst mit Ihrer Wohnsitzpfarre Kontakt auf, bevor Sie bei uns die Taufe anmelden.