Schön, dass Sie in unserer Pfarrgemeinde heiraten möchten. Wir dürfen Ihnen nachstehend einige Informationen geben:

Anmeldung

Am besten melden Sie sich im Büro möglichst rechtzeitig (mindestens einen Monat vorher) Mo bis Fr zwischen 9 und 12 Uhr oder Mi von 17 bis 18 Uhr  03127/2257 oder per eMail, um einen Termin mit der Pfarrerin zu vereinbaren, zu dem Sie die notwendigen Unterlagen mitbringen.

Dokumente

Bringen Sie bitte folgende Dokumente mit. Gerne können Sie diese auch faxen bzw. eingescannt per eMail schicken:

  • Taufschein bzw. Eintrittsschein von Braut u. Bräutigam.
  • Heiratsurkunde vom Standesamt bzw. Ort und Datum der standesamtlichen Eheschließung.
  • Angaben zu den Trauzeugen (inkl. Geburtsdaum, Geburtsort und Beruf)

Gesprächstermin

Um die Trauung vorzubereiten, werden meist zwei Treffen vereinbart, bei denen wir  den Ablauf der Trauung besprechen, einander kennen lernen und alle nötigen Details besprechen.

Ort

Trauungen finden vornehmlich in einer unserer 4 Kirchen im Gemeindegebiet statt, ökumenische Trauungen auch in den rk. Kirchen. Andere Orte nach persönlicher Rücksprache mit  der Pfarrerin, es sollten aber jedenfalls liturgische Räume sein.

Religionsbekenntnis

Wenn Sie in der Evangelischen Kirche heiraten möchten, gehen wir davon aus, dass zumindest ein/e Partner/in Mitglied der Evangelischen Kirche ist.

Da wir manchmal Anfragen von Ausgetretenen erhalten, wollen wir darauf hinweisen, dass es für uns in der Regel schwer nachvollziehbar ist, wenn jemand kirchlich heiraten will, der nicht mehr Mitglied der Evangelischen Kirche ist.

Empfang/Agape vor oder nach der Trauung

Nach zeitlichen und räumlichen Möglichkeiten ist es möglich, einen Empfang, eine Agape im Garten vor oder hinter der Kirche abzuhalten. Die Organisation kann nicht von unserer Seite erfolgen und muss von Ihnen übernommen werden. Bitte ebenfalls um rechtzeitige Anmeldung.

Musikalische Gestaltung

Zu einem feierlichen Rahmen gehört Musik. Wir vermitteln Ihnen gerne einen Organisten. Um andere musikalische Gestaltungsmöglichkeiten müssten Sie sich selbst kümmern.

Blumenschmuck/Kirchenraumgestaltung

Wie bei der Musik sorgen Blumen in der Kirche bzw. Bänder an den Bänken für einen festlichen Rahmen.  Wir bitten Sie, für das Schmücken der Kirche selbst zu sorgen und den Termin dafür mit uns abzusprechen, damit die Kirche aufgesperrt werden kann.

Noch ein Hinweis: Wir bitten Sie, das Blumenstreuen  nach der Trauung auf den Platz vor der Kirche zu beschränken. Mühevolle Reinigungsarbeit des Innenraumes.

Sie gehören nicht unserer Pfarrgemeinde an?

Wir freuen uns, wenn Sie eine besondere Beziehung zu unserer Pfarrgemeinde haben. Vielleicht sind Sie selbst hier getauft oder konfirmiert worden Natürlich können Sie in Ihrer Kirche heiraten, auch wenn Sie nicht mehr in unserem Pfarrgemeindegebiet wohnen. In diesem Fall nehmen Sie bitte zunächst mit Ihrer Wohnsitzpfarre Kontakt auf, bevor Sie bei uns die Trauung anmelden.

„Ökumenische“ Trauung

Die sog. Ökumenische Trauung unterliegt klaren kirchenrechtlichen Bestimmungen seitens der rk. Kirche und beiderseitiger Absprachen zwischen den Kirchen, die unbedingt einzuhalten sind. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig in Ihrem zuständigen Pfarramt über die nötigen Voraussetzungen.